Zur Person

Dieter Liewerscheidt

Lebenslauf

1944 geb. in Hannover, frühe Kindheit in Ratingen
1954 ff. aufgewachsen in Düsseldorf, Abitur
1964-69 Studium in Köln: Germanistik, Geschichte, Philosophie
seit 1969 gymn. Schuldienst, zuerst in Düsseldorf, 1971-78 in Grevenbroich
1972-78 / 1983-2008 Schülertheater, 33 Inszenierungen
seit 1973 verheiratet. Zwei Söhne: 1981/84
1976 Promotion, über Heimito von Doderer
1978-82 im Hochschuldienst (Univ. Köln)
1982-2010 als OStR in Mönchengladbach (FMG)
seit 1985 Wohnsitz in Mönchengladbach

Seit 1976 Aufsätze in literaturwissenschaftlichen Zeitschriften: Wirkendes Wort (Trier), literatur für leser (Frankfurt am Main), Goethe-Jahrbuch (Weimar), Jahrbuch der deutschen Schillergesellschaft (Berlin), über Lessing, J.M.R. Lenz, Goethe, Schiller, Hölderlin, Kleist, Grabbe, Mörike, C.F. Meyer, Rilke, Kafka, Th. Mann, Döblin, J. Roth, Canetti, H. v. Doderer, W. Koeppen, M. Walser, Rühmkorf, H.-J. Heise, R. D. Brinkmann.

Kontakt: drdieterliewerscheidt@gmx.de